Valle dei Mòcheni (Mt. 1090)

Lage

Unsere in besonders ruhiger Lage gelegene ursprüngliche Berghütte für Nichtraucher in den Wohnräumen befindet sich im Fersental in der Gemeinde Garait / Frassilongo.
Der kleine, unter Denkmalschutz stehende, ehemaliger Bergbauernhof, erbaut im Jahr 1840,  steht völlig frei und auf Fels gebaut in alpiner Naturlandschaft auf einer Seehöhe von 1090 Metern in direkter Südhanglage. Er befindet sich unweit des 15 Einwohner zählenden Weilers Oachlait / Roveda und bietet einen spektakulären Panoramablick auf das unberührte Lagoraigebirge im Süden und Osten, sowie die Brentadolomiten (UNESCO Weltnaturerbe) und die Adamellogruppe im Westen. Zwischen Mitte März und Ende Oktober können Sie die vielen fantastischen Sonnenuntergänge mit Blick auf die majestätischen 3000`er bestaunen oder dem beeindruckenden Spiel der Wolken über, unter und auf der Höhe der Hütte zuschauen.

Unsere Hütte bietet eine Wohnfläche von insgesamt 50 Quadratmetern ohne Zurechnung der Balkone auf einer Gesamtfläche von 4000 Quadratmetern Privateigentum. Insgesamt finden fünf Personen (+1 auf der Ausziehcouch in der Wohnküche; Preis auf Anfrage), reichlich Platz. Auch Ihr Vierbeiner (Max. 1 Hund) ist herzlich willkommen.

Die kleine, unbefahrene und asfaltierte Zufahrtsstraße die auch im Winter täglich geräumt wird, endet 200 Meter hinter der Hütte mit einer Wendeplatte. Unsere Hütte wird ab der Autobahnausfahrt Trento - Nord in ca. 35 Minuten auf gut ausgebauten Straßen erreicht.

Ein Hüttenurlaub auf der Ferienhütte Tòttn steht für komfortable naturnahe Ferien in urwüchsiger Natur mit üppiger Flora und Fauna in einem talüblich belassenen, 160 Jahre alten historischem Gemäuer. Nehmen Sie in angenehmer Art und Weise Zeit von der Uhr in unserer original belassenen Berghütte für Sie alleine - fernab von jeglichem Massentourismus in Ihrem immer auf dem neusten Stand gehalten Refugium in den Bergen. Viele wiederkehrende Gäste wissen diesen Ort besonders zu schätzen.
 

Herzlich willkommen in Tòttn - Guat kemmen en Tòttn

 

-> Informationen zu den Freizeitaktivitäten vor Ort finden Sie unter: Freizeit

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

 

Der Aussenbereich

Im Herbst 2018 wurden aus Sicherheitsgründen und aufgrund des fortschreitenden Klimawandels in den Alpen einige Bäume entfernt. Dies hatte zur Folge, dass auch der gesamte Aussenbereich der Hütte komplett neu gestaltet wurde.
Aufgrund dieses Klimawandels konnte es in den letzten Jahren vorkommen, dass es bereits in den Monaten April und bis Ende Oktober auf Höhen über 1000 Metern angenehm warm war.

Der einladende und gepflegte, gesamthaft neu eingezäunte und größtenteils zusätzlich vergitterte Aussenbereich  mit seinen Bergwiesen unterhalb der Hütte stellt sich nun seit Mai 2019 wie folgt dar:

Neben dem Parkplatz befindet sich der signifikant vergrößerte Aussenbereich mit völlig freiem Blick nach Ost, Süd und die durchweg über 3000 Meter hohen Berge im Westen mit einer großen Sitzbank sowie einem Grill und einer talwärts kindersicheren Einzäunung.

Durch ein Gartentor führt der Weg wenige Stufen nach unten in die "Zwischenentage" die verschiedene Sitzmöglichkeiten anbietet und wo sich auch das Brennholzlager befindet. Von dort geht es in den Felsenkeller in dem genügend Raum zum Unterstellen von Fahrrädern und Skiern zur Verfügung steht.

Weiter geht es wenige Stufen hinab und es wird die Sonnenterrasse direkt an der Südseite der Hütte mit ebenfalls freiem Panoramablick erreicht. Durch das Schliessen des Gartentors am oberen Aussenbereich entsteht in der Mitte- und unten ein komplett eingezäunter, geräumiger Bereich nicht nur für Ihr Haustier. 

Sonnenschirme, bequeme Gartenmöbel, Sitzbänke und Sonnenliegen laden zum gemütlichen Verweilen ein. Insgesamt bietet der Aussenbereich (inklusive Panoramabalkon aus Lärchenholz mit Süd- und Westausrichtung) 9 verschiedene Sitzmöglichkeiten, um die Bergwelt, die Natur und die Umgebung der Hütte aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten zu können.
 

Blick auf unsere HütteBlick nach West nach einem GewitterBlick auf den Aussenbereich vor der HuetteBlick vom Balkon nach WestIm September 2019Blick auf 3000`er vom Sitzplatz nach WestenAlleinlage, freistehend150 Meter von der Hütte: BrentadolomitenEingangsbereichEingang und Balkon WestBalkon SüdErster Schnee im HochgebirgeZufahrtsweg zur HütteOstansichtNeue Einzäunung an der OstseiteTreppe zum unteren Aussenbereich mit rustikalem LärchenholzzaunUnterer AussenbereichNeuer rustikaler LärchenholzzaunUnterer Aussenbreich mit Blickrichtung Süd- OstWeitere SitzmöglichkeitenEine der vielen SitzmöglichkeitenFreistehend in AlleinlageUnsere Hütte unten rechts gegen Monte Fravort (2346 mt.)Hochsommer an der HütteBlick nach SüdenAussenbereich nach einem SommergewitterSfulmini (Dolomiti di Brenta)

Der Innenbereich

eingangsbereich wohnkuecheZünftige Eckbank mit viel PlatzBlick in die WohnkücheDetailKüchenzeiletrentiner holzherdWohnküchemerendablick richtung kinderzimmerBlick in die freie NaturKinderzimmerLichtdurchflutetes Haustreppe richtung bad und elternschlafzimmerbad terracotta- gefliesstBadezimmer natursteine auf sichtdetaildetail zirbenholzbettMassive MauernHochwertiges Schlafzimmerhermetischer kaminofenBlick durchs Fenstermauerstaerken von 1 meterwir wuenschen einen schoenen huettenurlaubeiner der vielen eintraege  aus unserem gaestebuch

Zunächst gelangen Sie in unsere geräumige Wohnküche, die mit einer großen, zünftigen Eckbank, einer Dreisitzercouch, Digital - und Satellitenfernsehen mit Flachbildschirm, einem DVD- Player und einer Stereoanlage mit CD und MP 3- Player ausgestattet ist. Eine kleine Bibliothek zum Thema Hochgebirge steht ebenso zu Ihrer Verfügung wie ein von uns gestalteter Ordner zu Freizeitmöglichkeiten, Einkaufsmöglichkeiten, Wander - und Tourenvorschlägen im Fersental.  Wanderkarten und aktuelles Informationsmaterial zur Ferienregion sowie ein Ordner der Komplettrenovierungsarbeiten an unserer Hütte runden das Informationsangebot ab.
Die größzügige, zusammenhängende, komplett mit Kochutensilien und Geschirr für 6 Personen ausgestattete Einbauküche verfügt über einen Gasherd mit vier Flammen, einen original Trentiner Holzherd, einen Kühlschrank mit Kühlfach, eine Mikrowelle sowie über genügend Stauraum für Lebensmittel. 

Die Hütte wird mit einer Gaszentralheizung (größtenteils Fußbodenheizung) und / oder mit Holz beheizt. Der in die Wohnküche integrierte Holzherd sorgt an kühleren und kalten Tagen schnell für wohlige Wärme, sorgt für zusätzliche Hüttenatmosphäre und eignet sich hervorragend zum Garen von Speisen nach ortsüblicher Tradition. Durch den zusätzlichen Einbau eines Kaminofens mit externer Aussenluftzufuhr im Elternschlafzimmer im Jahr 2017, kann nun die gesamte Hütte mit Holz beheizt werden.  Dadurch füllt sich das Ambiente mit seinen bis zu 110 Zentimeter starken Aussenmauern aus Natursteinen aus der Umgebung der Hütte schnell mit wohliger Wärme und die Heiznebenkosten können mit etwas Eigenengagement auf ein Minimum reduziert werden .
Wollen oder müssen Sie während Ihres Hüttenurlaubs erreichbar sein, empfangen alle Endgeräte außerhalb der Hütte gut. Die Hütte verfügt aber über kein WLAN.

Direkt neben der Wohnküche befindet sich eines der gemütlichen, je nach Wunsch bei Ihrer Ankunft bereits aufgebetteten Schlafzimmer, welches mit einem Etagenbett, einem Einzelbett und einem geräumigen Kleiderschrank ausgestattet ist.

Nach wenigen Stufen erreichen Sie rechterhand das stilecht terracotta- gefließte Badezimmer. Es verfügt über eine Dusche, ein Waschbecken  mit Spiegel, WC, Bidèt, Föhn, Bade- und Handtücher, sowie über genügend Platz für Kosmetika und andere Utensilien.

Im stilvollen und hochwertigen Elternschlafzimmer mit herausgearbeiteten Sichtnatursteinen und direktem Zugang auf den Panoramabalkon aus Lärchenholz, befindet sich ein von einem lokalen Schreiner maßangefertigtes Zirbenholzbett aus Trentiner Zirbe bzw. Arve, welches für wohltuenden Schlaf sorgt, ein Kleiderschrank und der Kaminofen.

 

Belegung und Mietpreise anschauen

 

Klassifizierung unserer Hütte

Unsere Hütte wurde im Jahr 2015 nach den strengen Kriterien der Autonomen Provinz Trient für Ferienhäuser mit 3 Enzianen von 4 möglichen klassifiziert. Einheitliche Klassifizierungsmodelle für Berghütten existieren bislang nicht.

Serviceleistungen

Aufgrund über 20 jähriger Bergerfahrung im Trentino (Alpinismus, Berglauf, Skyrace) begleitet Sie Ihr Hüttenvermieter bei Wunsch gerne ohne Hast auf einen der vielen Berggipfel in der Umgebung.
 
Brötchenservice
Auf Anfrage ganzjährig. Im Juli und August auch Sonntags.
 
Einkaufsplanung
Sollten Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, organisieren wir auf Anfrage gerne Ihren Hütteneinkauf. Wir holen Sie am Bahnhof in Pergine ab und bringen Sie am Abreisetag wieder dahin zurück.
 

Auswirkungen eines Aufenthalts in den Bergen auf Körper, Geist und Seele

Bei einem Aufenthalt in mittleren Höhen (1000 bis 2500 Meter) muß sich der Körper zunächst aufgrund von weniger zur Verfügung stehendem Sauerstoff an die neue Situation anpassen. Dies kann sich mit erhöhter Müdigkeit und erhöhtem Schlafbedarf äußern. Nach wenigen Tagen aber beruhigt sich der Organismus und die Produktion von roten Blutkörperchen wird beschleunigt während alte Blutzellen ausgeschieden werden. Dadurch steigt die Durchblutung und Leistungsfähigkeit; der Mensch fühlt sich aktiver, wohler und erholter. Pollenallergiker können selbst während der Hauptblütezeit zumeist besser atmen, da Höhenluft generell weniger Reizstoffe enthält. Ein Aufenthalt von Asthmatikern und Bronchitikern im Hochgebirge kann zu einer bedeudenten Abnahme derer Symptome und zu einer Verbesserung der Lungenfunktionen beitragen. Anhaltende Sonnenstunden lindern zudem Hauterkrankungen wie Psoriasis und Neurodermitis. Das "weiche" Gebirgswasser regeneriert erkrankte Haut und trocknet sie weniger aus. Für geruhsamen Schlaf und eine niedrigere Herzfrequenz während des Schlafs sorgt der Duft und das Aroma des Zirbenholzbettes im Schlafzimmer. Dies ist aber lt. Wikipedia wissenschaftlich nicht vollständig nachgewiesen, weil bisher nur eine Studie vom Joaneum Research Institut in A-8160 Weiz zum Thema vorliegt.
Natürlich hilft ein Aufenthalt in den Bergen nicht, um alle hier kurz umrissenen Erkrankungen zu beseitigen, aber er kann auch dank einer insgesamt weniger frenetischen Lebensweise wie sie im Alltag vorherscht (z.B. auch durch zeitweise "Verbannung" von Handys, Tablets, Laptops, Konsolen und TV) Linderung verschaffen. (Hierbei handelt es sich natürlich nicht um eine spezifische Facharbeit; es wurden nur kurz allgemein bekannte Erfahrungswerte beleuchtet).
 

Informationen zur Funk- und Stromsituation in- und an der Hütte:

-> Keine Hochspannungsleitungen in der Umgebung
-> Entfernung zum nächsten Mobilfunkmasten: Circa 4 Km. Luftlinie
-> Unterirdische Stromzuführung (Kein Dachständer)
-> Keine Fotovoltaikanlage
-> Kein WLAN- Router
-> Bedingter Mobilfunkempfang in der Wohnküche, in den anderen Räumen keiner
-> Kein TV und Radio in den Schlafräumen

 

Weitere Informationen zum Fersental